Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich
Für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden erlangen nur Gültigkeit, wenn sie von GESCHENKE MIT NAMEN VERSAND GmbH schriftlich bestätigt werden. 

§ 2 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.


§ 3 Vertragsabschluss und Rücktritt 

Die Darstellung der Artikel stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Einladung an Sie dar, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Dieses Angebot können Sie sowohl telefonisch, als auch per Brief, Fax, E-Mail oder im Onlineshop durch Einlegen der gewünschten Artikel in den virtuellen Warenkorb (klick auf den Button „In den Warenkorb“ und „zum Warenkorb“) und Absenden der in den Warenkorb gelegten Artikel (klick auf den Button „kaufen“) an uns abgeben. Nach Eingang Ihrer Bestellung im Onlineshop erhalten Sie automatisch eine E-Mail, die Ihr abgegebenes Angebot (Bestellung) dokumentiert. Diese E-Mail bestätigt lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist; ein Vertrag kommt damit noch nicht zustande. Ein wirksamer Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot durch Zahlungsaufforderung nach Bestellabgabe, durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder telefonisch oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 21 Tagen annehmen.
Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
Eingabefehler können Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung mit den im Onlineshop zur Verfügung gestellten technischen Mitteln sowie über die üblichen Funktionen Ihrer Tastatur/Maus korrigieren. Sie können den Vorgang auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Mit Anklicken des „Kaufen“-Buttons haben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) vorgenommen; Eingabefehler können danach nicht mehr korrigiert werden.

§ 4 Lieferung / Versandkosten / Preise

Pro Bestellung berechnen wir Versandkosten in Höhe von 3,95 € (innerhalb Deutschlands). Ab einem Bestellwert von € 60,00 erhalten Sie Ihre Ware innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Für Lieferungen an Packstationen innerhalb Deutschlands berechnen wir eine Versandkostenpauschale von € 8,95. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands berechnen wir pro Bestellung folgende Versandkosten: Österreich, Frankreich, Niederlande, Belgien und Dänemark € 10,00. Schweiz und übriges Europa € 15,00. 

Wenn Sie Ihre bestellten Artikel zu einem bestimmten Termin haben möchten, haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Artikel per DPD-Express versenden zu lassen. Die Versandkosten für Expresslieferungen innerhalb Deutschlands betragen:

Lieferung von Montag - Freitag bis 18 Uhr: € 15,00 und

Lieferung von Montag - Freitag bis 12 Uhr: € 25,00. Bitte setzen Sie sich vor der Express-Bestellung unbedingt mit uns in Verbindung, ob wir Ihren Wunschtermin einhalten können.

Alle Preise sind Euro-Preise und enthalten die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer.

 

§ 5 Kauf auf Probe

Bei Geschenke mit Namen Versand GmbH kaufen Sie auf Probe, d.h., Sie können gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware zurückgeben. Der Kaufvertrag wird nach Erhalt der Ware durch Ihre Billigung bindend. Die Billigung gilt als erfolgt, wenn Sie uns innerhalb der 14‑tägigen Billigungsfrist weder die gelieferte Ware zurückgeben noch eine anderweitige Nachricht zukommen lassen. Nach der Billigung steht Ihnen darüber hinaus das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht zu 

 

§ 6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Frist beginnt jedoch nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung des gekauften Gegenstandes für Sie bindend geworden ist. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Geschenke mit Namen Versand GmbH, Remchinger Str. 23 a, 76307 Karlsbad

Telefon: 07202 / 94 17 97

Telefax: 07202 / 94 17 99

E-Mail: service@geschenke-mit-namen.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, Ihre Vertragserklärung zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Geschenke mit Namen Versand GmbH, Remchinger Str. 23a, 76307 Karlsbad zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 7 Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Absatz 2 BGB nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Absatz 2 Nr. 1 BGB),
  2. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Nr. 3 BGB),
  3. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Absatz 2 Nr. 6 BGB).

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt grundsätzlich bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen gegen den

Kunden im Eigentum von GESCHENKE MIT NAMEN VERSAND GmbH.



§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche von GESCHENKE MIT NAMEN VERSAND GmbH unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 


§ 10 Haftung und Mängelwährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transportdienstleisters, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.


§ 11 Haftungsausschluss für fremde Links

Die Geschenke mit Namen Versand GmbH verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Geschenke mit Namen Versand GmbH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.geschenke-mit-namen.de und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.


§ 12 Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Zum Zwecke der Kreditprüfung behält sich GESCHENKE MIT NAMEN VERSAND GmbH einen Datenaustausch mit Auskunfteien vor. Der Kunde kann jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten (Umfang, Zweck, etc.) verlangen und diese berichtigen oder löschen zu lassen.


§ 13 Personalisierte Produkte

Der Kunde garantiert, dass die von ihm übermittelten Texte und Logos keine Schutzrechte Dritter (z.B. Marken-, Persönlichkeits-, Urheberrechte, etc.) verletzen. Etwaige Rechtsverletzungen gehen in diesem Fall voll zu Lasten des Kunden. Weiterhin versichert der Kunde, dass er durch die Individualisierung des Produktes keine sonstigen Rechte Dritter verletzt. Der Kunde verpflichtet sich, uns von allen Ansprüchen freizuhalten, die Dritte aufgrund von Schutzverletzungen infolge der Auftragsausführung gegen uns geltend machen, und ersetzt uns den entstandenen Schaden.



§ 14 Entsorgung und Umwelt
Batterien gehören nicht in den Hausmüll! Sie sind als Verbraucher gesetzlich verpflichtet, Batterien nach Gebrauch zurückzugeben, z.B. bei öffentlichen Sammelstellen oder dort, wo derartige Batterien verkauft werden. Sie können alte Batterien auch unentgeltlich in haushaltsüblichen Mengen an uns zurück senden oder vor Ort abgeben: GESCHENKE MIT NAMEN VERSAND GmbH, Remchinger Str. 23a, 76307 Karlsbad. Diese Regelung gilt auch, wenn Batterien und Akkus nicht einzeln verkauft werden, sondern bereits in Geräten verbaut sind. Die Batterien und Akkus müssen dazu sicher und fachgerecht verpackt sein. Die Kontakte sind wegen Brandgefahr gegen Kurzschluss zu sichern.

Sie leisten damit einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz!

Schadstoffhaltige Batterien sind mit folgenden Symbolen gekennzeichnet:



Unter dem Zeichen ist das enthaltene Schwermetall angegeben:
- Hg für Quecksilber
- Cd für Cadmium
- Pb für Blei

§ 15 Beschwerdeverfahren/Streitschlichtung

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Unsere E-Mail-Adresse lautet: service@geschenke-mit-namen.de Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.



§ 16 Bildrechte

Zum Teil verwenden wir Bilder vom Drittanbieter www.fotolia.de und www.pixabay.com (Zu den Bildnachweisen) 

 

 


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:       Geschenke mit Namen Versand GmbH, Remchinger Str. 23 a, 76307 Karlsbad

            Fax: 07202 / 94 17 99, E-Mail: service@geschenke-mit-namen.de

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

 

 





 

 

 



Bestellt am (*) / erhalten am (*)

 

 

 


Name des / der Verbraucher(s)


 

 

 



Anschrift des / der Verbraucher(s)

 

 

 


Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


 

 

 


Datum


 

 

 

 

 

 


(*) Unzutreffendes streichen.

 

Druck- und speicherbare Version des Widerrufsformulars (PDF)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckansicht